Bei der angewendeten topologischen Entwurfsmethodik ist die klimaangepasste Gestaltung fester Bestandteil des Planungsprozesses. Durch die gesamtheitliche Betrachtungsweise wird dennoch ein zusammenhängender und identitätsbildender Charakter des Parks sichergestellt. Neben Vielfältigen Lebensräumen, von trockenwarmen bis dauernassen Standorten, wird der Saint-Louis-Park von einer grossen Anzahl an schattenspendender Laubbäume, in seiner gesamten Länge, durchzogen – die grüne Lunge eines vernetzten Freiraumsystems.

In Zusammenarbeit mit Studio Hurkxkens, Zürich und ifuplan, München